Befahrungsregelung für die Erft.

In dem Abschnitt vom Wehr Bergheim/Zieverich bis zum Wehr in Bedburg/Broich gibt es ein gewisses Kontingent der erlaubten Erftbefahrung.

Die Erft ist im Landschaftsplan als schutzwürdig eingestuft.

Wer auf der Erft paddeln möchte, muss sich einige Tage vorher beim Kanuklub in Bergheim über das Kontaktformular anmelden, weil der Kanuklub im Auftrage der Unteren-Landschafts-Behörde dieses Befahrungskontingent überwacht. Das betrifft alle DKV-Paddler sowie auch die privaten Freizeitpaddler.

Gleichzeitig werden die Paddler auf die Gefahren der unfahrbaren Wehre hingewiesen und darüber informiert, dass es verboten ist auf sämtlichen  Alt- und Nebenarmen (Mühlenarmen) zu paddeln.